ROMONTSCH Sprache umschalten DEUTSCH

Audiovisuelle Installation

Aus Video- und Tonaufnahmen rund um das literarische Werk von Flurin Camathias realisieren die Künstlerin Annatina Dermont und der Videograf Roman Schmid eine Installation.
Für ihre Aufnahmen nehmen die beiden Laaxer die Spuren des Autors auf und lassen sich von dessen Lyrik inspirieren. Der dokumentarische Blick des Videografen trifft auf die abstrakte, experimentelle Sprache der Künstlerin. Stimmungen werden eingefangen und für den Besucher in einer vielseitigen audiovisuellen Installation erlebbar gemacht.
Die Installation soll den Besucher zum Verweilen einladen.
Die Installation umfasst den ganzen Raum der Cularta und ist somit eine Mehrkanalprojektion. Der Besucher kann sich in einem audiovisuellen Raum bewegen, sitzen oder liegen.

Beispiel einer Arbeit der Künstlerin Annatina Dermont («Simultan», 2009, audiovisuelle Installation).